Südschwarzwald

Blick auf den Belchen

Blick auf den Belchen

Foto: K. Brandt

Der Südschwarzwald ist für viele Urlauber die schönste Region des gesamten Schwarzwaldes. Eingegrenzt vom mittleren Schwarzwald im Norden, der Bodenseeregion und Hochrhein im Süden, im Osten vom Breisgau präsentiert sich der Südschwarzwald sehr facettenreich.
Der Hochschwarzwald, oftmals auch als Teil des Südschwarzwaldes angesehen, erfreut mit seinem gut ausgebauten Wegenetz die Wanderer.
Die höchste Erhebung des gesamten Schwarzwaldes liegt mit dem Feldberg (1493 m) im Südschwarzwald. Vom Belchen (1414 m) hat man eine 360 Rundumsicht über das Rheintal, die Schweiz, den südlichen Schwarzwald und bei klarem Wetter zu den Vogesen oder den Alpen.
Viele Flüsse entstehen im Massiv des Südschwarzwaldes, wie die Dreisam, die hinunter zur "Schwarzwaldhauptstadt" Freiburg fließt. Die Flüsse haben im Lauf der Zeit tiefe Schluchten gegraben, wie die canyonartige Wutachschlucht mit einer Tiefe bis zu 200 m, die zur Wanderung einladen.
Nicht nur Freiburg lohnt einen Besuch im Südschwarzwald. Viele Kurorte wie Bad Krozingen, Bad Säckingen, Badenweiler oder Todtmoos laden zum gemütlichen Bummel über die Kurpromenaden oder zum Entspannen in die zahlreichen Thermen ein. Wellness wird auch im Südschwarzwald groß geschrieben.
Der Südschwarzwald ist auch eine Region der Superlative. Einige Beispiele: Die weltweit umfangreichste und wertvollste Trompetensammlung können Sie im Trompetenmuseum bewundern. Die größte Orgel der Welt hat 125 Tonstufen und steht in Waldkirch. Das deutschlandweit älteste Gasthaus befindet sich in Freiburg, das Gasthaus "Zum Bären".
Urlaub im Südschwarzwald, da ist für jeden Geschmack sicherlich eine Sehenswürdigkeit dabei.

Unterkunft suchen

Booking.com

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen klicke Sie bitte hier.