Calw

Marktplatz in Calw

Marktplatz in Calw

Foto: Eva Kaliwoda / pixelio.de

Calw ist eine hübsche Kleinstadt im Nordschwarzwald. Eindrucksvolle Fachwerkhäuser, verwinkelte Gassen mit steilen Treppen vermitteln das Bild einer mittelalterlichen Stadt.
Der Sitz der Grafen von Calw wurde 1075 erstmals genannt. Die Burgsiedlung bekam im 13. Jahrhundert Stadtrecht und entwickelte sich dank seines leistungsfähigen Tuchmacher- und Gerbergewerbes sowie seiner günstigen Lage als Salz- und Holzumschlagplatz zu einem wirtschaftlichen Schwerpunkt Württembergs.
Abrupt unterbrachen die Verheerungen des Dreißigjährigen Kriegs (1634) und des Französischen Erbfolgekrieges (1692) diese Blüte. Die "Calwer Zeughandelskompagnie" sorgte im 18. Jahrhundert für einen erneuten Aufschwung. Immer noch besitzt die heutige Kreisstadt des gleichnamigen Kreises bedeutende Textilindustrie.
Sehenswert in Calw ist die von Fachwerk bestimmte Altstadt mit dem arkadengeschmückten Rathaus und dem Rauschen Haus. Das Haus Schnaufer in der Lederstraße ist von all den prachtvollen Fachwerkhäusern das schönste. Die Pfarrkirche von Calw wurde bis 1888 errichtet. Viel älter ist die mittelalterliche Brückenkapelle (um 1400) auf der Nikolausbrücke, ein Meisterstück spätgotischer Steinmetzkunst. Im Palais Vischer, ursprünglich das Haus eines Handelsherrn (um 1790), ist das Heimatmuseum eingerichtet.
Großer Sohn der Stadt ist der vielgelesene Literatur-Nobelpreisträger Hermann Hesse. Sein Geburtshaus steht gegenüber dem Rathaus, in einem Palais am Marktplatz ist das Hermann-Hesse-Museum eingerichtet.
Nördlich von Calw liegt der Luftkurort Hirsau. Hier kann die sehenswerte Ruine des Kloster Hirsau besichtigt werden.

Sehenswertes

  • historische Altstadt

  • Marktplatz, Rathaus

  • Geburtshaus Hermann Hesse

  • Nikolausbrücke mit Brückenkapelle

  • Peter-und-Pauls-Kirche

  • Langer Turm - Rest der Stadtbefestigung

Umgebung

Praktische Reisetipps Calw

Touristinformation

Stadtinformation Calw
Sparkassenplatz 2
75365 Calw
Tel: +49 (0)7051 167-399
Fax: +49 (0)7051 167-398
E-Mail: stadtinfo[at]calw.de

Öffnungszeiten:
Januar bis April, Oktober bis Dezember
Montag bis Freitag 09:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr
Mai bis September
Montag bis Freitag 09:30 - 16:30 Uhr und Samstag 09:30 - 12:30 Uhr

Museen
  • Museum der Stadt Calw (Bischofstr. 48)

  • Hermann-Hesse-Museum

  • Gerbereimuseum (Badstr. 7/1)

Märkte

Wochenmarkt
jeden Samstag ab 7.00 Uhr
Marktplatz

Der Calwer Wochenmarkt bietet dem Kunden ein breites Spektrum an Waren. Von Geflügel und Eiern über Blumen und Honig, von Gemüse und Obst, bis hin zur Wurst und Nudeln findet der Kunde alles für ein gelungenes Wochenende. Auch profitiert der Kunde an den Samstagen von unserem "kostenlosen Marktträger-Service" !!! Sie kaufen ein und unsere jungen Damen und Herren bringen Ihre Ware bis zum Auto!

Krämermarkt in der historischen Altstadt
14.03.2018
25.07.2018
10.10.2018
12.12.2018

Camping / Caravaning

Camping Schwarzwaldblick
Weidensteige 54/1
75365 Calw
Telefon: + 49 (0) 7051 / 128 45

sanitäre Einrichtungen
Strom-, Wasser- Abwasseranschluss
Kinderspielplatz
Grillplatz
Haustiere erlaubt
Gaststätte mit Biergarten

Campingplatz Obere Mühle
Familie Baitinger
Obere Mühle 2
75365 Calw-Stammheim
Telefon: + 49 (0) 7051/4844

terrassenartige Anlage
Wasser, Abwasser, Strom
Waschmaschinen, Trockner
Restaurant mit Kiosk

Unterkunft suchen

Booking.com

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen klicke Sie bitte hier.